Tel: +43 5574 4907 18 | willkommen@frauen-vorarlberg.at

  • Nutzen stiften. Zukunft säen.

    Nutzen stiften. Zukunft säen.

    Leitsatz der Vorarlberger Frauenbewegung
  • Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen. ;-)

    Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen. ;-)

    Simone de Beauvoir
  • Die Zukunft kann man nur voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.

    Die Zukunft kann man nur voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.

    nach Alan Kay, amerikanischer Informatiker
  • 1
  • 2
  • 3

Umgekehrter Adventkalender

„Mutmacher“ für Familien-Hospizbegleitung der Caritas

Umgekehrter Adventkalender: Vorarlberger Frauenbewegung überreicht gefüllten Geschenkekorb.

Auch dieses Jahr startete die Vorarlberger Frauenbewegung einen "umgekehrten Adventkalender“, im Rahmen der Aktion wird also nicht täglich etwas herausgenommen, sondern kleine Geschenke hineingelegt. 2018 gingen die gesammelten Präsente an die Hospizbegleitung der Caritas für Kinder, Jugendliche und deren Familien (HoKi).

Gesucht wurden kleine Geschenke, die Mütter, Väter, Kinder und Jugendliche zwischendurch etwas ablenken, Mut machen und erfreuen können, z.B. Büchlein zum Vorlesen, kleine Spiele, Feines für die Körperpflege, Kuschelsocken, Schreibgeräte, Malfarben, Familienspiele, Kuscheltiere... Die Geschenke werden während des nächsten Jahres vom HoKi-Team an die Familien übergeben.

Dank von Landesrat Christian Bernhard

Bei der Übergabe bedankte sich LR Christian Bernhard beim HoKi-Team der Caritas für die wertvolle Arbeit und bei der Vorarlberger Frauenbewegung für die besondere Aktion. „Diese wichtige Arbeit findet oft im Stillen statt, Familien sind sehr auf eine kompetente und respektvolle Begleitung angewiesen. Mit diesen kleinen „Mutmachern“ kann sicher die eine oder andere Freude und Abklenkung bereitet werden. Ich danke der Vorarlberger Frauenbewegung für diese Idee!“, so LR Christian Bernhard.

Überwältigendes Echo und Landtagsanfrage

Erstmals konnten sich bei der Aktion nicht nur die Ortsgruppen der VP Frauenbewegung, sondern alle Interessierten beteiligen, berichtet Landesleiterin Martina Rüscher. „Wir freuen uns sehr über das überwältigende Echo, das wir zum umgekehrten Adventkalender erhalten haben! Zahlreiche Geschenke wurden vorbeigebracht, um den Korb zu füllen.“, so Rüscher. „Als stärkste Frauenorganisation Vorarlbergs helfen unsere vielen engagierten Frauen sowohl vor Ort in den Gemeinden, wir verbessern aber auch durch politische Arbeit auf allen Ebenen die generellen Rahmenbedingungen für Frauen und Familien. So werden ich in den nächsten Tagen auch eine Landtagsanfrage zum Thema Palliativ- und Hospizbegleitung in Vorarlberg einbringen, um einen Blick auf die gesamte Versorgung zu werfen.“, erläutert Rüscher.

Wertvolle Arbeit der Caritas Hospizbegleitung

Wenn Kinder oder Jugendliche lebensbedrohlich erkranken, verändert sich das Leben der ganzen Familie. Mit angemessener Offenheit und respektvollem Schutz begleitet das geschulte HoKi-Team alle Betroffenen – Kinder, deren Familien, Freunde und andere Angehörige. Für die Kinder sowie für die Familien ist es ermutigend jemanden zu haben, mit dem sie diesen Weg gemeinsam gehen können. Das HoKi-Team steht Ihnen zur Seite. Auch für trauernde Kinder und Jugendliche sind sie da. Das Angebot richtet sich außerdem an jene, die mit Kindern arbeiten oder allgemein Fragen zum Thema haben


News


Facebook

 

#vorarlbergerInnen

  

 

Mentoring-Programm